Reitunterricht geht wieder los

Liebe Mitglieder,

wir freuen uns, euch mitteilen zun können, dass ab dem 07. Mai 2020 der Sport- und Trainingsbetrieb im kontaktlosen Breiten- und Freizeitsport wieder erlaubt ist.

Wir starten unseren Unterricht ab dem 11. Mai 2020 zu den bekannten Zeiten und wie im Reitplan festgehalten. Die Reithalle wird wieder geöffnet.

Was heißt das nun konkret für euch?

Die geltenden behördlichen Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben, sowie der vorgegebene Mindestabstand von 1,5 bis 2 Metern zwischen den Reitschülern (Pferden) und den Reitlehrern/Trainer sind zu jeder Zeit einzuhalten.

Achtet auch auf den Mindestabstand auf der restlichen Anlage (Ein-bzw. Ausgänge, Verladen etc.)

Maximal sind 4 Reiter/Pferde pro Platz/Halle erlaubt. Beschränkt euch bitte auf eine Begleitperson pro Reiter. Zuschauer sind nicht erlaubt!

Wir bitten euch, die Reithalle  nur bei schlechtem Wetter zu nutzen.

Für Nicht Mitglieder bleibt die Reitanlage weiterhin gesperrt.

Die Anwesenheitszeiten sind auch weiterhin zu dokumentieren, dazu liegen die entsprechenden Listen in der Reithalle sowie im Carport am Rasenplatz aus. Die dort aufgebaute Hygienstation bleibt auch weiterhin bestehen.

Als Ansprechpartner zu diesen Maßnahmen und auch zu anderen Fragen steht euch Christoph Dickerbom zur Verfügung.

Wir werden ab Mai die Anlagennutzungsgebühr wieder einziehen und auch die Reitgebühren werden, wie gehabt, eingezogen. An- bzw. Abmeldungen für das neue Quartal bitte an Nora van Nüss (Sportwart) oder Stefanie van Emmerloot.

So, das sind die Regeln. Nicht alles wird, wie ihr es gewohnt seid, laufen, aber wir hoffen, dass ihr auch weiterhin den Spass am Reitsport nicht verliert.

Wir wünschen euch einen guten Start.

Euer Vorstand